Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

So funktioniert eine satellitengestütze Wetterstation

Netatmo WetterstationenIn vielen Haushalten zeigt am Morgen ein Blick auf die Wetterstation, wie warm oder kalt es draußen ist und wie sich die aktuelle Wetterlage gestaltet. Doch wer auch eine Prognose für den Tag haben möchte, wird mit einer normalen Wetterstation nicht glücklich sein. In diesem Fall braucht es eine satellitengestützte Wetterstation. Sie liefert allerhand Daten über die aktuelle Wetterlage. Wir zeigen Ihnen, wie die satellitengestützte Wetterstation arbeitet.

Welche Daten stehen mit der satellitengestützten Wetterstation zur Verfügung?

So funktioniert eine satellitengestütze WetterstationEine satellitengestützte Wetterstation liefert Ihnen Angaben zu

Damit die Wetterstationen die aktuelle Wetterlage beschreiben und Prognosen für die kommenden Stunden abgeben können, sind sie mit vielen Sensoren versehen. Die Sensoren messen sowohl die Temperatur im Innen- als auch im Außenbereich. Von Seiten der Hersteller werden ganz unterschiedliche Sensoren eingesetzt. Über eine Funkverbindung sind die satellitengestützten Wetterstationen schließlich mit den zuständigen Wetterdiensten verbunden. Alle Sat-Modelle können dabei auf aktuelle Daten zurückgreifen und diese auf das Display übertragen.

Außenempfänger kommuniziert mit den Satelliten

Herzstück der satellitengestützten Wetterstationen ist der Außenempfänger. Er sorgt dafür, dass diverse Satellitendaten empfangen und an die Basisstation übertragen werden.

Für die Wettervorhersage befinden sich verschiedene Wettersatelliten im Umlauf. Diese Satelliten können permanent Luft und Temperatur messen, sodass Schlussfolgerungen auf das Klima möglich sind. Die satellitengestützte Wetterstation arbeitet mit den gleichen Daten wie die Meteorologen. Anhand dieser Daten können schließlich mögliche Prognosen für die zu erwartenden Höchsttemperaturen abgegeben werden.

Wie genau ist eine satellitengestützte Wetterstation?

Natürlich müssen Sie für eine satellitengestützte Wetterstation immer ein bisschen tiefer in die Tasche greifen. Daher interessiert viele Verbraucher im Voraus durchaus, wie zuverlässig diese Stationen sind. Hier spielen verschiedene Aspekte eine Rolle:

Kriterium Hinweise
Wetterdienst Die satellitengestützten Wetterstationen sind immer mit einem Wetterdienst verbunden. Bei der Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Wetterdienste gibt es aber Unterschiede. Es lohnt sich daher immer, genau abzuwägen, welche Wetterdienste wirklich empfehlenswert sind.
Position Stellen Sie die Wetterstation sicher auf und achten Sie auch im Außenbereich auf eine gute Positionierung. Die satellitengestützte Wetterstation sollte nicht unbedingt unter einem Terrassendach aufgestellt werden, da sie hier kaum die Außentemperatur richtig messen kann. Die Basisstation müssen Sie natürlich in Reichweite des Außenelements aufstellen, sollten hier aber unbedingt auf die Fensterbank verzichten.

Vor- und Nachteile einer satellitengestützen Wetterstation

Vor- und Nachteile der satellitengestützen Wetterstation fassen wir noch einmal in der folgenden Tabelle zusammen:

  • einfache Anwendung
  • liefern aktuelle Wetterdaten und Prognosen
  • Prognosen werden automatisch aktualisiert
  • meist mit mehreren Sensoren und Zusatzfunktionen versehen
  • sind mit einem Wetterdienst verknüpft
  • Vorhersagen sind keine Wettergarantien
  • müssen für zuverlässige Vorhersagen richtig aufgestellt werden

Wetterstationen haben teilweise mehrere Sensoren

Teilweise sind die satellitengestützten Wetterstationen nicht nur mit einem, sondern mit mehreren Sensoren versehen. Dadurch kann beispielsweise nicht nur Regen registriert werden. Die Sensoren zeichnen so auch die Windrichtung und Windgeschwindigkeit auf.

Zwischen der Vorhersage und der Aktualisierung dieser vergeht bei allen satellitengestützten Wetterstationen eine gewisse Zeit. Einige Modelle bieten die Möglichkeit, einzustellen, wie lang dieses Zeitfenster sein soll.

TIPP: Im Außenbereich zahlt es sich aus, wenn die Wetterstation mit Solar betrieben wird. So sparen Sie sich zumindest an einzelnen Stellen den Einsatz von Batterien.

Möchten Sie täglich neben den aktuellen Wetterdaten auf eine Vorhersage zurückgreifen können, sind satellitengestützte Modelle ideal. Doch auch hier gilt es zu bedenken, dass die Vorhersagen keine Garantieangaben sind, sondern teilweise auf Grundlage von Erfahrungen festgehalten werden. Bei den bereitstehenden Funktionen gibt es zwischen den Modellen Unterschiede. So erhalten Sie beispielsweise satellitengestützte Wetterstationen mit Uhr, Snooze und Alarmfunktion.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen