Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Wetterstation mit PC verbinden

VisioBrands WetterstationenEine Wetterstation sammelt in erster Linie Daten. Sie speichert diese in der Regel nur in einem geringen Umfang. Der Chip in einigen der Stationen bietet außerdem die Möglichkeit, die gesammelten Informationen ein wenig auszuwerten. Für eine gezielte langfristige Auswertung müssen Sie die Station mit dem PC verbinden können. Dies ist nicht schwierig, da die meisten Stationen das automatisch und selbsttätig erledigen. Lesen Sie aber grundsätzlich die Anweisungen des Herstellers, denn die Unterschiede, wie das Koppeln funktioniert, sind gravierend.

Schnittstelle zum PC auswählen

Wetterstation mit PC verbindenDer Dateneingang in den PC kann über WLAN oder eine USB-Schnittstelle erfolgen. Eine WLAN-Schnittstelle hat den Vorteil, dass Sie keine Kabelverbindung zum PC benötigen und die Daten von verschiedenen PCs, Laptops oder auch von einem Handy verarbeitet werden können. Aber das Anbinden in ein vorhandenes WLAN-Netz kann Tücken haben. Meist sind die Netze gesichert und es bedarf einiger Fachkenntnisse, um sich durch das Gestrüpp von Sicherheitssoftware zu arbeiten.

» Mehr Informationen

Diese ist zwar nicht nutzerfreundlich, dafür bieten gut geschützte Netze Sicherheit vor einem Fremdzugriff. Generell ist das Koppeln über einen USB-Anschuss einfacher und daher für Menschen zu empfehlen, die sich nicht gut mit einem Computer auskennen. Allerdings ist eine Dauerverbindung zwischen Station und PC über USB nur in Ausnahmefällen möglich. In gute Alternative, wenn es an Fachkenntnis mangelt, sind Wetterstationen sich über das WPS-Verfahren (Wi-Fi Protected Setup) ins WLAN-Netz einbinden lassen. Dies ist in der Regel ebenfalls einfach und denn es geschieht auf Knopfdruck.

Funkverbindung zum Computer

Diese ist einem Anschluss über USB überlegen, denn:

» Mehr Informationen
  • Sie können mehrere verschiedene Sensoren die Daten direkt auf den PC spielen lassen.
  • Das Auswerten über verschiedene PCs ist möglich.
  • Die Wetterstation muss nicht in der Nähe des Computers stehen.
  • Eine permanente Verbindung zwischen Wetterstation und Computer ist möglich.
  • Stromverbrauch

Meist müssen Sie eine Software auf dem PC installieren beziehungsweise eine App auf dem Handy. Sie dient der Verarbeitung der Daten. Das Verbinden mit dem PC erfolgt über das Heimnetzwerk. Machen sie sich unbedingt mit diesem vertraut und halten Sie die benötigten Passwörter bereit. Folgen Sie im Übrigen den Anweisungen des Herstellers der Wetterstation. Diese finden Sie entweder im Handbuch oder es lässt sich über die installierte Software aufrufen. Klicken Sie auf das Fragezeichen am oberen rechten Rand des zugehörigen Fensters. Dies ruft die Funktion „Hilfe“ auf. Eine Übertragung auf ein Handy erfolgt meist über Bluetooth und ist einfacher.

Wetterstation über USB koppeln

Die Installation ist einfacher, dafür haben Sie aber keine permanente Verbindung zwischen Station und PC. Außerdem muss die Wetterstation während des Auslesens der Daten nahe beim Computer stehen.

» Mehr Informationen
Schritt Hinweise
Installation
  • Installieren Sie die Software, die auf einem Stick, einer CD oder zum Download im Internet bereitsteht.
  • Lesen Sie die Installationsanweisungen des Herstellers.
Inbetriebnahme
  • Schalten Sie die Station ein und verbinden Sie diese über das USB-Kabel mit der USB-Buchse des PCs. In der Regel macht den Computer nun alles ohne Ihr Eingreifen.

Obwohl das Verbinden der Wetterstation mit dem Computer etwas mühe macht, sollten Sie nicht darauf verzichten. Keine Station kann in dem Maße Daten auswerten wie ein Computer, es fehlt an Speicherplatz und an Arbeitsspeicher in den Stationen. Erst der Computer kann Ihnen einen guten Überblick über die Entwicklungen von

geben, die Ihnen interessante Einblicke in Wetterentwicklungen der Vergangenheit liefern und Rückschlüsse auf das Wetter in den nächsten Tagen zulassen.

Übrigens: Ihr PC ist meist nur ein Vermittler der Daten. Diese werden ins Internet hochgeladen. Dort erfolgt auch die Auswertung.

Bildnachweise: olly - Fotolia.com , Amazon / VisioBrands

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (63 Bewertungen, Durchschnitt: 4,54 von 5)
Wetterstation mit PC verbinden
Loading...

Kommentare und Erfahrungen

  1. Ewald Semper am 18. Januar 2020

    Grüß Gott
    Ich verwende jetzt schon 20J die Software von Werner krenn und mit der ELV-WS2500PC!
    Seit geraumer Zeit funktioniert es nicht mehr da kein Datenempfang vom In terface gemeldet wird….obwohl wenn wieder mal einige Zeit funktioniert alle angeschl. Sensoren erkannt werden die alle auf dieses System abgestimmt sind. ich habe auch mehrmals versucht die Schnittstelle zu wechseln ohne Erfolg. De-installation bzw. Installation wird mit dem win-Code 740 und das fehlen erhöhter Rechte erfordert…???Die Datei kann daher nicht ausgeführt werden….????
    Also so etwas habe ich überhaupt noch nie gehört…??? Da für meine Bedürfnisse dieses Programm vollkommen ausreichend ist bin ich frustriert und enttäuscht was sich da im detail verbirgt und blockiert…???
    Da ich Laie bin würde ich proffessionelle Unterstützung benötigen…???
    Da das system eigentlich in die jahre gekommen ist bin ich am Überlegen in eine zeitgemäße Variante en zu investieren…??? am Programm glaub ich kanns nicht liegen..??? Vom Meister höchstpers. habe ich eine Abfuhr erhalten da er raus ist wie er meinte…??? Sehr proffessionell aber ok er half mir nicht konkret weiter…???
    Also versuch ich es auf diesem Weg…??? Sollte es mal wieder kurtzr Zeit funktionieren geht der Auslesevorgang sehr langsam von sich…??? vielleicht hilft dieses Indiz einem Experten den Fehler einzugrenzen…???
    Bitte um Nachricht wie ich weiter machen soll…??? Wer hat konstruktive Ideen bzw. Maßnahmen…??? BS ist Win 7 Home premium. Schnittstelle USB!
    Danke fürs Lesen und Stellungnahme.

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen