CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Cresta Wetterstationen – schlagen Sie zu zum Bestpreis!

Cresta WetterstationenDas Label Cresta taucht bereits seit den 70er Jahren im Handel auf. In den Anfangstagen waren es insbesondere Produkte wie LED Uhren, mit denen die Marke bekannt wurde. Zu den wesentlichen Eigenschaften, durch die sich die Artikel des Herstellers in allen Bereichen auszeichnen, gehören eine vorbildliche Benutzerfreundlichkeit, ihre Alltagstauglichkeit und ein ansprechendes Design. Darüber hinaus sind es gerade die Cresta Wetterstationen, die Ihnen als Nutzer durchweg zu einem günstigen Preis erfreulich viel Technik bieten. So wird jedem ambitionierten Hobby-Beobachter das Material für noch mehr Professionalität mit auf den Weg zu geben. Welche meteorologischen Phänomene und Messungen interessieren Sie am meisten? Wer diese Frage wenigstens ansatzweise beantworten kann, findet mit dem Cresta Wetterstationen Test unter wetterstation.net schnell das passende Modell.

Cresta Wetterstation Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Cresta": (4 von 5 Sternen, 1 Bewertungen)

Der Spezialist für digitale Mess-Erfolge

Cresta Wetterstationen

Aus mehreren Jahrzehnten Erfahrungen als Wetter-Experten schöpfen die Designer des Labels ihre Kreativität, um Ihnen mit jeder neuen Kollektion noch mehr Qualität zu bieten. Der technische Fortschritt macht natürlich auch vor der typischen Cresta Wetterstation nicht Halt. Sehr zur Freude aller Fans der Marke, die längst nicht mehr nur in den Niederlanden zu finden, wie es den frühen Jahren der Entwicklungen der Fall war. Cresta Wetterstationen sind in aller Munde.

Eine interessante Information am Rande: Das Logo des Unternehmens zierte damals die erste digitale Wetterstation, die in den Niederlanden zu kaufen war. So zumindest formuliert es der Hersteller, der sich zudem als niederländischen Marktführer bezeichnet. Ob dies nach wie vor zutreffend ist, spielt für Ihre Suche nach der idealen Cresta Wetterstation für Ihre Zwecke letzten Endes keine besondere Rolle.

Hier geht es am Ende doch eher um das, was die Cresta Wetterstationen aus technischer Sicht können und welche Modelle es gibt. Hier eine kleine Auswahl, die Ihnen den Vergleich und das Bestellen erleichtern soll:

Auf welche Messungen legen Sie Wert?

Am besten trifft auf die verschiedenen Cresta Wetterstationen die Formulierung „Jedem das Seine“ zu. Denn im Grunde bietet die Marke in der Tat für jeden Bedarf das richtige Gerät. Um Ihre perfekte Cresta Wetterstation kaufen zu können, schauen Sie sich einfach unsere Testberichte an und entscheiden dann nach einem Vergleich Ihrer Favoriten, welches Produkt es sein soll. Der Verkaufspreis kann durchaus ein Faktor für diese sein, denn Sie werden bemerken, dass es Modelle in nahezu allen Preisklassen gibt.

Tipp! Standard sind Cresta Wetterstationen mit Innentemperatur-Messung sowie Datums- und Uhrzeit-Anzeige. Weitere Fähigkeiten müssen sich nicht in jedem Fall deutlich im Preis niederschlagen. Soll es dann aber doch eine USB-Wetterstation samt Software für die Auswertung Ihrer Messungen am PC sein, müssen Sie schon etwas mehr anlegen für die Cresta Wetterstation.
Firma Cresta
Hauptsitz Niederlande
Gründung 1977
Produkte UV-Meter, Wetterstationen uvm.

Viele Extras für Ihr investiertes Geld

Jedoch: Es lohnt sich. Und die Kosten relativieren sich rasch, wenn neben dem erforderlichen Wetter-Programm gleich drei Außensensoren und sogar die Batterien für die Sensoren und die Basisstation für den kabellosen Betrieb zum Lieferumfang gehören. Die Modelle aus dem gehobenen Preissegment sind so gut, dass selbst mancher Profi gerne auf ihre Dienste zurückgreift. Hilfreich ist es generell, wenn die Geräte die Messdaten nicht nur numerisch, sondern – wie bei so mancher Cresta Wetterstation üblich – in Form von Diagrammen anzeigen. Das vereinfacht das Ablesen, ohne immer ganz genau hinsehen zu müssen. Legen Sie Wert auf besondere Mess-Möglichkeiten, lohnt sich der Vergleich einmal mehr. Denn in puncto Extra-Ausstattung variiert das, was Sie unter dem Suchbegriff „Cresta Wetterstation“ im Test finden können. Diese zusätzlichen Features gibt es unter anderem:

  • Außentemperatur-Anzeige
  • Einstellmöglichkeiten für Wetteralarme (etwa für Regen und Wind)
  • Angabe der Windgeschwindigkeit
  • Regenwahrscheinlichkeits-Info und andere aktuelle Niederschlagsdaten
  • Anzeige von Sonnenauf- und Untergang
  • Weltzeit-Funktion und automatische Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit

Vor- und Nachteile von Cresta Wetterstationen

  • große Auswahl an Wetterstationen
  • Wetterstationen aus allen Preisklassen
  • auch Profis setzen auf die Cresta Qualität
  • keine Kontaktinformationen auf der deutschen Webseite

Per Funk messen Sie fast völlig unabhängig

Sie sind von einer Funk-Wetterstation der Marke Cresta angetan? Dann empfehlen wir Ihnen zu kontrollieren, wie viele Sensoren zum einen mitgeliefert werden und zum anderen, wie viele zusätzliche Sensoren nachträglich angeschlossen werden können. Bis zu fünf optionale Sensoren sind möglich bei der einen oder anderen Cresta Wetterstation. Damit machen Sie Ihr Wunschmodell bei Interesse später ohne Probleme zu einem echten Wetter-Center, mit dem Sie die komplette Umgebung von Haus oder Wohnung – zumindest rein meteorologisch – voll und ganz im Griff haben. Gerade für Garten-Freunde sind Aspekte wie die Außentemperatur sowie die Regenwahrscheinlichkeit und die Windverhältnisse wichtige Hinweise, damit Sie Ihre Pflanzen optimal hegen und pflegen können. Preiswert zum Erfolg gelangen Sie durch eine Bestellung bei unseren Einkaufs-Partner!